Das sagen unsere Mitarbeiter

Beate, examinierte Altenpflegerin

Meine Ausbildung als Altenpflegerin habe ich vor 12 Jahren bei der Caritas gemacht, habe dort dann zuerst 3 Jahre im Altenheim und später nochmal 3 Jahre in der Ambulanz gearbeitet. Beim Pflegedienst Tripp war ursprünglich eine Stelle in der Intensiv- und Beatmungspflege ausgeschrieben. Beim Bewerbungsgespräch ist die Pflegedienstleitung dann aber sofort auf meine Wünsche eingegangen und seitdem arbeite ich in der Ambulanz.

Es ist schon besonders, dass hier alle einander helfen. Grundsätzlich ist hier jeder ansprechbar, im Team und im Büro. Das ist nicht überall so. Wenn jemand seine Schicht tauschen will, dann ist das kein Problem. Als ich mich um meine Eltern kümmern musste, hat mir hier auch jeder geholfen. Ich musste z.B. keine Teildienste fahren.

Ich bin außerdem seit fast 3 Jahren Praxisanleiterin. Als ich gemerkt habe, dass ich gerne mit den Auszubildenden arbeite, habe ich sofort die Möglichkeit bekommen eine Weiterbildung zu machen. Ich finde es einfach schön anderen weiterzugeben, was ich gelernt habe und den Azubis beim Einstieg in die Pflege zu helfen. Die Fortbildung war zwar relativ stressig, aber auch hier wurde mir so viel geholfen, dass ich es trotzdem packen konnte.

Sonja, Pflegehelferin mit LG1 und LG2

Ich habe zunächst meine Ausbildung als Altenpflegerin in einer Demenz-WG nicht bestanden. Danach habe ich aber die Behandlungspflegescheine LG1 und LG2 erfolgreich absolviert. Wegen meiner Schwangerschaft musste ich ein Jahr pausieren und habe danach zwei  Jahre in Gladbeck für einen Pflegedienst gearbeitet. Leider hatte ich daraufhin einen längeren krankheitsbedingten Ausfall und mein damaliger Arbeitgeber wollte mich nicht mehr behalten. Ich habe mich umgeschaut und wurde beim Pflegedienst Tripp sofort mit offenen Armen empfangen. Seitdem arbeite ich hier – zum Glück!

Es wird ständig geholfen und alles irgendwie möglich gemacht. Damit ich meinen Sohn noch in die Schule bringen kann, darf ich später anfangen. Wenn Dienste getauscht werden müssen, geht das problemlos. Und auch, dass ich in den Schulferien meines Sohns Urlaub bekomme, klappt immer.

Ich rede immer gerne von meiner Arbeit, weil ich mich jeden Tag freue hier herzukommen. Wir haben immer Spaß untereinander, ob im Team oder mit den Vorgesetzten im Büro. Auch die Angebote, die zwischendurch gemacht werden, tragen dazu bei – sei es ein Firmen-Bowling oder eine Sommerfeier.

Kerstin, gelernte Arzthelferin

Ich habe als Arzthelferin 24 Jahre in einer chirurgischen Arztpraxis gearbeitet bis mir die Arbeitsweise dort nicht mehr gefallen hat. Dann habe ich 9 Jahre in einem Pflegedienst gearbeitet, musste aber aufhören, weil ich es gesundheitlich nicht mehr geschafft habe. Nach einem Jahr in einem komplett anderen Beruf hatte mich eine jetzige Kollegin so weich gekocht, dass ich zum Pflegedienst Tripp gegangen bin. Hier habe ich den Job gefunden, den ich wirklich gerne mache, wo ich mit Herz und Seele dabei bin und wo auch auf meine Bedürfnisse eingegangen wird- was ich körperlich kann und was ich nicht kann. Das war bei meinem vorherigen Arbeitgeber leider nicht mehr so.

Ich habe durch meine Erfahrung in der chirurgischen Praxis Wissen gesammelt, mit dem ich den anderen helfen kann. Wobei mir die Kolleginnen aus der Altenpflege mit ihren Kenntnissen weiterhelfen. Dass man sich gegenseitig austauscht und ergänzt ist hier selbstverständlich. Das war vorher nicht immer so. Hier gibt es wirklich einen Zusammenhalt und der eine ist für den anderen da. Ein Anruf reicht meistens und es wird einem geholfen.

Ich bin hier voll und ganz zufrieden. Ich mache meine Arbeit gerne, und freue mich, wenn ich zu den Leuten komme und sie mir ein Lächeln schenken. Am meisten liegt mir an den Reaktionen der Menschen, denen ich etwas gutes tue. Für mich ist wichtig, dass ich mir, wenn ich die Türe beim Patienten schließe, sagen kann: So will ich auch versorgt werden.

Arbeiten bei uns

Erfahren Sie mehr über das Arbeiten bei uns und Ihre die Ansprechpartner.

MEHR ERFAHREN

Arbeiten in der Intensivpflege

Eine attraktive Alternative im Pflegeberuf mit viel Zeit für den Patienten.

MEHR ERFAHREN

Aktuelle Stellenangebote

Unsere Stellenangebote: Jetzt bewerben uns Teil des Teams werden.

MEHR ERFAHREN